Verhaltenstipps für das Vorstellungsgespräch

Tag X ist da. In Kürze sitzen Sie mit Mitarbeitern (Personalern, Vorgesetzte) an einem Tisch und wollen sich bestmöglich präsentieren. Denken Sie daran, Sie wollen Ihre Arbeitsleistung für viel Geld (Ihr Gehalt) verkaufen. Überzeugen Sie Ihr Gegenüber von sich. Dabei helfen Ihnen folgende Tipps, die wir für Sie aus unserer langjährigen Erfahrung heraus zusammen gestellt haben.

 

Vorher

Termin ein bis zwei Tage vorher nochmal bestätigen. Evtl. um Tipps zur Anreise oder Parken bitten. Das zeigt Interesse und bringt Sie in Erinnerung.
Nehmen Sie sich Block und Stift mit. Notieren Sie sich im Vorfeld Ihre Fragen

 

Pünktlichkeit

Kommen Sie weder viel zu früh noch zu spät.

  • Zu früh: Ihr Gesprächspartner ist noch nicht auf Sie eingestellt, will sich vielleicht noch Ihre Unterlagen durchlesen, fühlt sich evtl. gestört. 5 Minuten vorher ist in Ordnung. Planen Sie bei großen Unternehmen die Wege ein und dass Sie ggf. am Empfang erst nachfragen muss.
  • Zu spät: Ihr Gesprächspartner könnte verärgert sein oder an den nächsten Termin denken, der ihn in Zeitdruck versetzt.

Bereiten Sie sich vor, schauen Sie sich die Wegstrecke vorher an, planen Sie genügend Zeit für die Ankunft ein.

 

Lesen Sie hier weiter